Lüner Hospiz e.V.

Ambulanter Hospizdienst

Liebe Interessierte, Hilfesuchende ,
liebe Freunde und Unterstützer des ambulanten Lüner Hospiz e.V.

Unser Büro ist für Beratungen

montags und mittwochs von 10-13 Uhr geöffnet.

Darüber hinaus sind wir telefonisch unter der Rufnummer 

02306 - 941 0835,

     von  Mo-Fr. von 10-18 Uhr  für Sie erreichbar.

Falls Sie den Anrufbeantworter benutzen, rufen wir sehr gerne zurück.


Mit herzlichen Grüßen

Vera Hänel, Koordinatorin

                                                                                  

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Öffentliche Termine und Ankündigungen

 
Einladung zum Trauercafé

in der Gertrud-Bäumer-Str. 5, in den Räumlichkeiten des Ambulanten Hospizdienstes (das Trauercafé im Hospiz am Wallgang fällt bis auf Weiteres aus )
 
Die Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleiter des Ambulanten Lüner Hospizes laden Trauernde herzlich zum Trauercafé ein, um sich in vertrauensvoller Atmosphäre austauschen zu können.
 
Am Sonntag, 8.August `21,um 15:30 - 17:30 Uhr findet dieses Angebot wieder für eine Gruppe bis 10 Personen statt.


Auch Einzelgespräche können arrangiert werden.
 
Eine Anmeldung ist erforderlich
 
Ihre Anmeldung schicken Sie bitte per Email an : info@luenerhospiz.de oder Sie rufen an : 02306 9410835 ( Mo-Fr.10-18 Uhr)
 
Das Team der Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleiter freut sich über Ihre Teilnahme!  
www.luenerhospiz.de




________________________________________________________________


Rückblick: Buchvorstellung und Austausch - "Über die Vergänglichkeit - Eine Philosophie des Abschieds" von Ina Schmidt vorstellen.

Am 24.02.2021 um 17 Uhr wurde uns durch den Koordinator und Referent des Ambulanten Paritätischen Hospizdienstes Unna, Timo Jalowietzki, das Buch "Über die Vergänglichkeit - Eine Philosophie des Abschieds" von Ina Schmidt vorgestellt. Herr Jalowietzki hat den Teilnehmenden im Rahmen der Buchvorstellung  das Thema "Vergänglichkeit" nähergebracht und dabei eine Verbindung zur Hospizarbeit hergestellt. 

Das Buch ist für jede*n interessant, der sich mit dem Thema für das eigene Leben auseinandersetzen möchte.

Um einen kleinen Einblick zu bekommen, hier ein link zur Buchvorstellung im

WDR 5: https://www.deutschlandfunkkultur.de/ina-schmidt-ueber-die-vergaenglichkeit-dem-leben-die.1270.de.html?dram:article_id=460679

Viel Freude beim Anhören  oder Lesen!

____________________________________________________________________________________________________________


Gruppentreffen der Ehrenamtlichen

16.8.2021

13 -14:30 Uhr +

17-18:30 Uhr

 











 

 


 Supervision  (für Ehrenamtliche)     

 10.8.21,  18-19:30 Uhr



                                                                         

Wochenende Schwerte (für Ehrenamtliche)              

Haus Villigst         09.+10. Oktober 2021

Pandemiebedingte Änderungen werden mitgeteilt.